Sichere jetzt Deine Baufinanzierung gegen weiter steigende Zinsen ab

Seit Januar 2022 haben sich die Zinsen bereits drastisch erhöht – sichere jetzt Deine Baufinanzierung gegen weiter steigende Zinsen ab!

Forwarddarlehen: So funktioniert’s

  • Heute bereits den festen Zinssatz für die Anschlussfinanzierung vereinbaren.
  • Pünktlich zum Auslauf der Sollzinsbindung wird das Forward-Darlehen ausgezahlt und die aktuelle Finanzierung wird abgelöst. Dies ist bei uns bereits 66 Monate in die Zukunft möglich.
  • sollte Deine Finanzierung erst zum Zeitpunkt von 67 Monaten oder später kündbar sein, so haben wir hier eine weitere Lösung.

Was ist ein Forward-Darlehen?

Forward-Darlehen sind ausschließlich als Anschlussfinanzierung bei Immobilienfinanzierungen möglich. Um einen Antrag auf ein Forwarddarlehen zu stellen, muss bereits eine laufende Bau- / Immobilienfinanzierung abgeschlossen sein. Der Zweck eines solchen Darlehen besteht darin, bereits lange vor Ablauf der Zinsbindung eine Anschlussfinanzierung abzuschließen und sich dadurch günstige Zinsen für die Zukunft zu sichern. Diese Absicherung ist bis zu 66 Monaten (bzw. 5 1/2 Jahren) im Voraus möglich. Eine Zinsfestschreibung ist bis zu 40 Jahre möglich.

Zinsschwankungen haben erheblichen Einfluss auf die Finanzierungskosten

Ein zu langes Abwarten kann im schlimmsten Fall dazu führen, dass eine Finanzierung in ein paar Jahren nicht mehr möglich sein wird – die Folge ist in solchen Fällen ein Zwangsverkauf der Immobilie.

Zinsentwicklung bis 2021:

Zinsentwicklung bis 2021

Zinsentwicklung ab 2021:

GBC Zinsentwicklung heute

Einen so starken Anstieg wie hier auf der Grafik zu sehen ist haben wir in unserer gesamten Firmenhistorie noch nicht erlebt. Deshalb empfehlen wir ganz klar jetzt umgehend zu handeln und sich günstige Zinsen zu sichern!

Buche Dir hier einen Termin zur Beratung.

Hier kannst Du mit uns Kontakt aufnehmen.

YouTubeFacebookXING